Allgemeine Regeln für den Umgang im und mit dem Forum

Offenes Forum - auch Gastbeiträge möglich
Antworten
Benutzeravatar
ekke
Moderator
Beiträge: 6417
Registriert: 15.04.2006, 15:21
Wohnort: Neuss / Rhein

Allgemeine Regeln für den Umgang im und mit dem Forum

Beitrag von ekke » 05.05.2014, 10:13

Grundsätzliches
Dieses Forum ist eine private Plattform von Patrick E. für Liebhaber / Interessenten der Schlüter-Traktoren, zum Gedankenaustausch und Fachsimpeln, für technische Hilfeleistung u.s.w.. Das Forum ist aber auch eine soziale Plattform und es haben sich daraus schon viele Freundschaften entwickelt.
Grundsätzlich ist jeder Beitrag und jede Datei, die ihr hier im Forum einstellt, unwiderruflich gepostet. Es hat niemand das Recht, die Löschung eines Beitrages/Datei einzufordern. Dies gilt ebenfalls für die Gastbilder auf der Seite oder durch Patrick oder die Moderatoren hochgeladene Fotos auf dem Server.
Patrick und die Moderatoren behalten sich das Recht vor, Beiträge auch ohne Rücksprache zu redigieren oder zu löschen, wenn jemand persönlich angegriffen oder beleidigt wird, oder wenn die Gefahr einer Rechteverletzung besteht.
Bei grober Verletzung der im Weiteren aufgeführten Regeln hat Patrick als Inhaber dieses Forums ebenfalls das Recht, Forumsmitglieder zu sperren oder ganz auszuschließen.
Jeder Teilnehmer erklärt sich mit diesen Regeln einverstanden.

„Netikette“
Damit so ein Forum funktioniert, sollten einige - eigentlich selbstverständliche - Regeln des menschlichen Miteinanders und des Anstandes beachtet werden. Ziel ist eine möglichst für alle Teilnehmer angenehme Art der Kommunikation.
1. Vergiss niemals, dass am anderen Ende der Datenleitung ein Mensch sitzt.
2. Schreibe nie etwas, was du dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest.
3. Erst lesen, dann denken und dann erst posten! Es empfiehlt sich daher, den eigenen Beitrag in der Vorschau mit eingeschaltetem Verstand zu lesen, bevor man den Absenden-Button anklickt.
Darüber hinaus gebietet die Höflichkeit,
- sich bei seinem ersten Beitrag kurz vorzustellen, zumindest mit dem Vornamen und möglichst mit dem Alter und der Angabe der Gegend, aus der man kommt.
- den geposteten Beitrag mit dem echten Vornamen zu unterzeichnen, damit der Leser einen Menschen vor sich hat und mit einer persönlichen Anrede antworten kann.
- seine Beiträge in lesbarem und möglichst korrektem Deutsch zu verfassen und nicht in Dialekt oder SMS-Kürzeln. Dazu gehören vollständige Sätze inklusive Groß-/Kleinschreibung, Punkte und Kommas. Wir haben alle zumindest die Grundschule besucht und sollten eigentlich die Rechtschreibung beherrschen. Das Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder andauernder Fettschrift wird als aggressives Schreien interpretiert und sollte daher unterbleiben.
- dass auf den Umgangston geachtet wird und niemand unter der Gürtellinie attackiert wird. Auch, wenn man selbst vielleicht etwas „robuster gestrickt“ ist, also schon mal einen „Rüffel“ locker wegstecken kann, heißt das nicht, dass deshalb auch alle anderen „gefälligst nicht so empfindlich sein sollen“.
- bei neuen Themen eine aussagefähige Überschrift zu wählen, damit man bestimmte Beiträge auch wiederfinden kann (z.B. über die Such-Funktion).

Das liebe Recht
Auch wenn viele der irrigen Ansicht sind, im Netz sei alles erlaubt, befindet sich das Forum keineswegs im rechtsfreien Raum.
Es ist völlig legal, kurze Auszüge aus urheberrechtlich geschützten Werken zu informationellen Zwecken zu posten. Was darüber hinaus geht, ist jedoch illegal. Zu den urheberrechtlich geschützten Werken gehören unter anderem Zeitungsartikel, Liedtexte, Programme, Bilder etc.
Bitte achtet darauf, dass mit einem Beitrag kein Gesetz gebrochen wird und bedenkt, dass sich evtl. jeder strafbar macht, der solche Informationen auf dem eigenen Rechner hält und anderen zugänglich macht.
Der Inhaber des Forums bzw. die von ihm beauftragten Administratoren und Moderatoren sind daher verpflichtet, von Mitgliedern hochgeladene geschützte Dateien unverzüglich zu entfernen.
Ich habe eine Phobie: dat geiht mi allns am Mors phobie.

Antworten