Schlüter Wasserpumpe Instandsetzten SF4800VS

Offenes Forum - auch Gastbeiträge möglich
Benutzeravatar
SuperTrac2000
Schlüterkenner
Beiträge: 4244
Registriert: 09.03.2006, 14:25

Beitrag von SuperTrac2000 » 24.05.2010, 09:17

Wedi hält nicht, Wasser hat keine Schmierwirkung an der Dichtlippe.
Hendrik

Benutzeravatar
Geschlüterter
Schlüter-Beifahrer
Beiträge: 33
Registriert: 18.05.2010, 20:44
Wohnort: 86450

Beitrag von Geschlüterter » 24.05.2010, 13:06

Hallo, Michael!

Sie ist nur im Bereich des ehemaligen Graphitrings verrostet.
Mal versuchen...

Ist wohl wirklich so, dass es kein 4305 2RS gibt.

Wär noch die Möglichkeit, Riemenscheibenseitig zwei 6305 2RS zu verbauen und von der Welle sowie des Distanzringes einfach die fehlenden 9mm abzudrehen.

Das mit dem Fetten passt mir noch net ganz.
Hast Du normales Gleitlagerfett benutzt, oder so hartnäckiges Stauferfett?

Mit 3 6305 und nem Wedi müsst ich auf etwa 30 Münzen kommen.

Hab noch was (evtl) interessantes gefunden, muss die Tage mal durchstöbern...

http://www.fluiten.de/html/erweiterte_p ... lette.html

Gruß Stefan
[align=center][hr]*[i]in den Thread stolper[/i]*[hr]
[b]Brüste??? Hab ich gerade Brüste gehört???[/b][/align]

Benutzeravatar
Geschlüterter
Schlüter-Beifahrer
Beiträge: 33
Registriert: 18.05.2010, 20:44
Wohnort: 86450

Beitrag von Geschlüterter » 24.05.2010, 13:13

SuperTrac2000 hat geschrieben:Wedi hält nicht, Wasser hat keine Schmierwirkung an der Dichtlippe.
Bist Du Dir da ganz sicher?
Es gibt doch mittlerweile Wedi´s aus sämtlichen erdenklichen Materialien.
wie zB Viton.
http://www.simrit.de/web/public/product ... shaftseals
bietet auch gasdichte Wedi´s an, wobei Gas meines Wissens auch net wirklich schmiert... :htink:

Benutzeravatar
ASL151
Schlütermechaniker
Beiträge: 300
Registriert: 26.03.2008, 19:14
Wohnort: Münchaurach

Beitrag von ASL151 » 24.05.2010, 15:17

Wasserdichte WeDi´s gibt es schon. Werden z.B. in Kühlschmiermittelpumpen verbaut. Allerdings habe ich keinen Schimmer was die kosten.
Ich habe damals mit Lebensdauerfett von Klueber geschmiert (Klübersynth BR 46-82). Das verwenden wir bei uns in der Werkzeugmaschinenproduktion. Laut Hersteller hält das Fett bis zu 20 Jahren.
Wir haben bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht.
Die Lagerung würde ich nicht umbauen. Das 4305 hat ja eine Stützfunktion und die Kräfte wirst du mit 2 weiter vorne liegenden Lagern wohl nicht auffangen können.
Aber es gilt wie immer: Probieren geht über studieren. Wenn der Versuch allerdings schief geht, dann wird auf jeden Fall eine neue Welle fällig.
Glücklich ist, wer verfrisst - was nicht zu versaufen ist!

Benutzeravatar
Geschlüterter
Schlüter-Beifahrer
Beiträge: 33
Registriert: 18.05.2010, 20:44
Wohnort: 86450

Beitrag von Geschlüterter » 27.05.2010, 00:10

Hab gestern mal im Dienste der Wissenschaft nen FKM-Wedi 20-42-7 bei meinem Lieblings-Schrauben-und-Werkzeug-Dealer angefordert.

Die meinten, mir auch ein 4305 2RS organisieren zu können... :htink:

Meine Welle ist auch abgedrechselt, die Dichtfläche hat aber 6/100 Versatz zum Lagersitz... #-o

langsam wird´s wohl murksig...

Benutzeravatar
Geschlüterter
Schlüter-Beifahrer
Beiträge: 33
Registriert: 18.05.2010, 20:44
Wohnort: 86450

Beitrag von Geschlüterter » 04.07.2010, 23:54

Wieder da!
Also, das 4305 2RS wurde nur ein 4305 BB :-(
Hab alles zusammengesteckt, und war auch dicht. \:D/

Jedoch lies ich mir dann doch von nem mittlerweile guten Arbeitskollegen ne neue Welle aus ner ehemaligen Kolbenstange drehen.
Die läuft nun 100%ig rund.

Dein Klübersynth BR 46-82 war mir wie auch eins von OKS um Welten zu teuer. Für das OKS wären 75 € für´s Kilo verlangt worden.

Nach ein wenig suchen kam ich auf das Q8 Ruysdeal WR.
Laut Datenblatt eigentlich optimal. Ausserdem Klebt das Zeug fast wie UHU. Und das Beste waren die 3,50€ für 400g.

Lies ihn mal 3 Stunden laufen, ist noch dicht.
Also, Daumen drücken!!!

und wenns net hin haut, gibts den Dichtsatz auch bei Granit Parts.
Mittlerweile bekomm ich sie glaub blind auseinander

Wenns jemanden interessiert...
Kosten:

6305 2RS Sponsored by Chef (normal etwa 10€)
4305 BB 28€
Wedi 7€
Fett 3,50€
Welle 2 Maß Bier (by Egelseer 80€)
Deckeldichtung selbst geschneidert
Keilriemen 2x 9€
Dateianhänge
250620101132-2.JPG
(202.86 KiB) 445-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
schlüterdriver
Site Admin
Beiträge: 4593
Registriert: 19.06.2005, 20:18
Wohnort: 91555 Feuchtwangen
Kontaktdaten:

Beitrag von schlüterdriver » 05.07.2010, 21:51

saubere Arbeit!
nix Turbo, nix los!

Benutzeravatar
Geschlüterter
Schlüter-Beifahrer
Beiträge: 33
Registriert: 18.05.2010, 20:44
Wohnort: 86450

Beitrag von Geschlüterter » 05.07.2010, 23:22

Danke!

Die Welle hat der Junge echt super hingebracht!
Mit Gerfriertruhe und Heissluftfön liesen sich die Lager perfekt aufschrumpfen und die Nutensteine saßen so, als wären sie schonn immer drin gewesen.

Er restauriert mit seinem Bruder gerade ein Dieselross dermaßen sauber von Grund auf, dass mir selbst die Spucke wegblieb...

mal schauen, wie lange der Wedi hält... ;-)
[align=center][hr]*[i]in den Thread stolper[/i]*[hr]
[b]Brüste??? Hab ich gerade Brüste gehört???[/b][/align]

Antworten