Versteigerung in Nürnberg

Antworten
NoKo
Schlüterverrückter
Beiträge: 208
Registriert: 28.05.2017, 17:49
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von NoKo » 22.05.2019, 19:28

Hallo zusammen

Nach mehreren Versuchen soll die Versteigerung der zwei Schlüter beim Zentralfinanzamt in Nürnberg nun tatsächlich am 06.06.2019 statt finden. Meines Wissens gab es hierzu schon mal einen Beitrag, den konnte ich allerdings nicht mehr finden. Ich habe daher noch einmal mit dem Kollegen gesprochen. Danach gab es wohl Rückrufanforderungen im dreistelligem Bereich. Eine Werteinschätzung soll noch erfolgen. Wenn es nicht so weit wäre, würde ich mir den Spaß mal machen und bei der Versteigerung zusehen. Vor allem interessieren mit die Ergebnisse. Hat jemand vor, dort dabei zu sein?

Norbert

Benutzeravatar
SuperTrac2000
Schlüterkenner
Beiträge: 4451
Registriert: 09.03.2006, 14:25

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von SuperTrac2000 » 24.05.2019, 15:47

Ich werde es leider nicht schaffen. Wir bestimmt interessant.

Hier noch der Link:

https://www.finanzamt.bayern.de/Nuernbe ... =n&d=x&t=x
Hendrik

Benutzeravatar
Holger
Schlüter-Opa
Beiträge: 7242
Registriert: 19.12.2005, 14:15
Wohnort: 26607 Aurich-Langefeld
Kontaktdaten:

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von Holger » 26.05.2019, 08:32

Wäre mal interessant der Preiß zu wissen, wobei ja sicherlich viele mitbieten, und es tauchen immer wieder welche auf der SUper Tracs, die so noch noch nicht bekannt waren.
Meßdiener am Telefon:
Hallo Hochwürden, Wo bleiben Sie denn ? Der Gebetsschuppen ist doch schon voll, ich schenke schon mal den Meßwein aus und verteil die Zigaretten. Wo sind Sie denn ? Auf der Polizeiwache ?

Benutzeravatar
schlüterfreund
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 2132
Registriert: 15.05.2010, 20:06
Wohnort: 64342 Ober-Beerbach

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von schlüterfreund » 28.05.2019, 07:13

Laut PDF-Liste startet der Trac bei 66.000 Euro und der 1250er mit Getriebeschaden bei 19.000 Euro. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Trac knapp 6-stellig wird. :eek:
Gruß Karsten Ein roter muß ein SCHLÜTER sein

Leo2
Schlüter-Fahranfänger
Beiträge: 61
Registriert: 03.11.2009, 11:33

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von Leo2 » 28.05.2019, 14:04

Hallo,
nach nur 1332 Std. hat der Schlüter schon einen Getriebeschaden? Oder hat der LS und das ist kaputt?
MfG

Benutzeravatar
schlüterfreund
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 2132
Registriert: 15.05.2010, 20:06
Wohnort: 64342 Ober-Beerbach

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von schlüterfreund » 28.05.2019, 20:28

Leo2 hat geschrieben:
28.05.2019, 14:04
Hallo,
nach nur 1332 Std. hat der Schlüter schon einen Getriebeschaden? Oder hat der LS und das ist kaputt?
MfG
Servus steht nix bei. Ne Wundertüte oder nen Ü-Ei. :grins
Gruß Karsten Ein roter muß ein SCHLÜTER sein

Benutzeravatar
Christian Ludden
Anton Schlüter
Beiträge: 579
Registriert: 06.03.2007, 19:41

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von Christian Ludden » 29.05.2019, 11:42

schlüterfreund hat geschrieben:
28.05.2019, 07:13
Laut PDF-Liste startet der Trac bei 66.000 Euro und der 1250er mit Getriebeschaden bei 19.000 Euro. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Trac knapp 6-stellig wird. :eek:
Du möchtest doch nur die Interessenten abschrecken und damit den Preis drücken! 8)
Vielleicht bleibt der Trac ja auch bei einer Summe unter 100.000 €... Eine Versteigerung bleibt eine Wundertüte!
Für Tracinteressenten auf jeden Fall mal DIE Gelegenheit!
Ich bleibe aber bei hellgelbgrünen Tracs...

Benutzeravatar
schlüterfreund
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 2132
Registriert: 15.05.2010, 20:06
Wohnort: 64342 Ober-Beerbach

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von schlüterfreund » 29.05.2019, 12:16

Christian Ludden hat geschrieben:
29.05.2019, 11:42
Du möchtest doch nur die Interessenten abschrecken und damit den Preis drücken! 8)
Vielleicht bleibt der Trac ja auch bei einer Summe unter 100.000 €... Eine Versteigerung bleibt eine Wundertüte!
Für Tracinteressenten auf jeden Fall mal DIE Gelegenheit!
Ich bleibe aber bei hellgelbgrünen Tracs...
Servus Christian, nee, nicht den Preis drücken. Nur werden halt Tracs sehr selten angeboten und das Interesse ist groß. Da werden sicher einige Bieter da sein und den Preis in sechsstellige Höhen treiben.
Aber warten wir es ab, vielleicht ist je einer aus dem Forum und kann dann hier berichten, für wieviel er letztendlich weg gegangen ist.

Fährst Du Xerion ?
Gruß Karsten Ein roter muß ein SCHLÜTER sein

Benutzeravatar
Holger
Schlüter-Opa
Beiträge: 7242
Registriert: 19.12.2005, 14:15
Wohnort: 26607 Aurich-Langefeld
Kontaktdaten:

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von Holger » 29.05.2019, 14:23

mb trac ?
Meßdiener am Telefon:
Hallo Hochwürden, Wo bleiben Sie denn ? Der Gebetsschuppen ist doch schon voll, ich schenke schon mal den Meßwein aus und verteil die Zigaretten. Wo sind Sie denn ? Auf der Polizeiwache ?

NoKo
Schlüterverrückter
Beiträge: 208
Registriert: 28.05.2017, 17:49
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von NoKo » 29.05.2019, 18:40

Wenn nur die Hälfte derjenigen kommt,die einen Rückruf gewünscht haben, wird es wohl voll werden. Die Frage ist nur, ob mehr Schaulustige kommen oder tatsächliche Bieter. Für mich wäre es wohl das erste. Leider kann ich an dem Tag nicht mehr, dienstlicher Termin ist dazwischen gekommenen. Vielleicht bekommt man das Ergebnis ja zu sehen.

SchlüterKlaus
Schlüter-Beifahrer
Beiträge: 25
Registriert: 31.03.2010, 18:15
Wohnort: bechhofen

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von SchlüterKlaus » 06.06.2019, 13:21

Versteigerung fand nicht statt.

Benutzeravatar
schlüterfreund
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 2132
Registriert: 15.05.2010, 20:06
Wohnort: 64342 Ober-Beerbach

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von schlüterfreund » 06.06.2019, 17:11

SchlüterKlaus hat geschrieben:
06.06.2019, 13:21
Versteigerung fand nicht statt.
Weshalb das ?
Gruß Karsten Ein roter muß ein SCHLÜTER sein

Benutzeravatar
Holger
Schlüter-Opa
Beiträge: 7242
Registriert: 19.12.2005, 14:15
Wohnort: 26607 Aurich-Langefeld
Kontaktdaten:

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von Holger » 06.06.2019, 17:29

wollte ich grad auch fragen.
Meßdiener am Telefon:
Hallo Hochwürden, Wo bleiben Sie denn ? Der Gebetsschuppen ist doch schon voll, ich schenke schon mal den Meßwein aus und verteil die Zigaretten. Wo sind Sie denn ? Auf der Polizeiwache ?

SchlüterKlaus
Schlüter-Beifahrer
Beiträge: 25
Registriert: 31.03.2010, 18:15
Wohnort: bechhofen

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von SchlüterKlaus » 06.06.2019, 19:22

Wurden wieder ausgelöst,was wirklich hintenherum passiert weiss man nicht,es wurden vom Gerichtsvollzieher fast alle Intressenten die gelistet waren noch benachrichtigt das die Schlüter nicht versteigert werden.Es waren dann auch wenige da die Intresse hatten.

Benutzeravatar
schlüterfreund
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 2132
Registriert: 15.05.2010, 20:06
Wohnort: 64342 Ober-Beerbach

Re: Versteigerung in Nürnberg

Beitrag von schlüterfreund » 07.06.2019, 08:46

Das mit den beiden geht schon ewig hin und her. Mal sehen , wann Sie wieder zur Versteigerung angeboten werden. Warten wir es ab, diese unendliche Geschichte. :rolleyes:
Gruß Karsten Ein roter muß ein SCHLÜTER sein

Antworten