Compact 1050 (T)V6 im Einsatz

Benutzeravatar
Hardwood
Dr. Anton Schlüter III.
Beiträge: 1410
Registriert: 15.10.2007, 14:24
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Hardwood » 27.04.2009, 18:42

Danke erstmal für die schönen EINSATZ Fotos !!! Gut mal zu sehen zu was der von vielen Schlüterfans belächelte Compact im stande ist
Im Hintergrund steht ein großer Mähdrescher. EUER ?
Vielleicht kannst Du uns ja noch ein paar Details über Euren Hof schreiben !
Danke im vorraus !
Gruß Peter
www.Schlueterfreunde-Owl.de

LanzHL
Anton Schlüter
Beiträge: 587
Registriert: 16.01.2008, 13:44

Beitrag von LanzHL » 27.04.2009, 18:55

Ist das mit dem Luftfilter so original?Hab das so noch nie gesehen
Als Gott die Erde schuf,fragte er die Steine:"Steine,wollt ihr Schlüter-Fahrer werden?"Darauf sagten die Steine:"Nein,wir sind nicht hart genug!"

Benutzeravatar
schlütersepp
alter Schlüterhase
Beiträge: 2551
Registriert: 12.08.2006, 13:27
Wohnort: 96176 Pfarrweisach
Kontaktdaten:

Beitrag von schlütersepp » 27.04.2009, 18:58

Der Compact hat nachträglich einen Turbo bekommen und deswegen auch den Luftfilter.
Gruß,
Sebbi

The difference between men and boys is the price of the toys!

Benutzeravatar
Compactor
Schlüterspezi
Beiträge: 190
Registriert: 23.04.2006, 21:34
Wohnort: Ostbevern
Kontaktdaten:

Beitrag von Compactor » 27.04.2009, 19:11

DeutzTTV630 hat geschrieben:Hallo zusammen

Jetz stehen wir wieder an dem Punkt an dem wir aneinander geraten. Ich sehe auf den Bildern einen Boden, der für Weizen n Tick zu fein gekrümelt ist, und , wie erwartet, hinter den Reifen/Zwillingsreifen einfach zusammengedätscht ist.

Nunja, betrachten wir wie ein optimal rückverfestigtes Saatbett für Getreide aussehen soll:

Das Saatbett sollte gut und tiefgründig rückverfestigt sein, und auf dem Rückverestigten Boden sollteeine Einige cm dicke schicht(je nach weizenart) liegen, welche von recht fein gekrümelter Struktur beschaffen ist.

Das saatgut sollte genau auf diesem Rückverfestigten(fachlicher Ausdruck"Wasserführender Horizont") Horizont abgelegt werden, so findet das Saatgut über die Kapillarität anschluss zum Bodenwasser und kann keimen. Nunja,letzeres gehört nicht zum Thema, also zurück zum selbigen.

Wie erreicht man ein solches Saatbett?: Der Nachläufer, bzw das rückverfestigende Element sollte irgendwie streifenweise verfestigen, oder "lücken" haben um der Erde "Platz zum ausweichen" zu geben. Ich hoffe ihr könnt meiner etwas trivialen Formulierung folgen ;) .

Diese "lücken" brauch die Walze/das Rückverfestigende Element, um die Schicht mit feingekrümelter Erdstruktur zu bilden, diese lassen die Erde durch.

Ringpacker/Federstempelwalze o.ä.: solche nachläufer/Packer machen genau ein solches Saatbett wie gewünscht.
Reifen/Zahnpackerwalze: SOlche Nachläufer/rückverfestigungselemente drücken den Boden nur oberflächlich zusammen, bilden keine gekrümelte Schicht, der boden wird ganzflächig plattgedätscht.

mfg KOrbinian
Weizen^^, was ist das?

Das ist Sandboden, wir bauen nur auf den "besten" Flächen Weizen an.
Ich hab dir da schon mal hingeschreiben, dass du mal drauf achten sollst was das für ein Boden ist.
Hast den selben Beitrag ja auch schon im Deutz Forum gepostet...

@Hardwood

Ne ist leider nicht unser, der ist von meinem Onkel, der stand nur da weils ne Regenpause gab. Wir bewirtschaften ca. 140ha und haben 2700 Mastplätze, bis 120ha war der Schlüter mit dem 533 alleine da und hat alles gemacht. angebaut werden immer so 50-60ha Mais und 80-90ha Getreide. Getreide werden alle Sorten angebaut, Triticale, Roggen, Weizen und Gerste.
Hinzu komen noch nen paar Lohnarbeiten im Pflanzenschutz, beim Maisabfahren oder Wasser fahren für nen Gartenbaubetrieb und Nachbarschaftshilfe.
Und warum wird der belächelt?

@ LanzHl

Ne ist nicht original so, aber wir hatten oft Probleme, dass der Luftfilter vorne zu wenig Luft bekam, deswegen wurde der an die Kabine verlegt.
Zuletzt geändert von Compactor am 27.04.2009, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
Schlüter, Fährst du noch oder reparierst du schon?

Benutzeravatar
Compactor
Schlüterspezi
Beiträge: 190
Registriert: 23.04.2006, 21:34
Wohnort: Ostbevern
Kontaktdaten:

Beitrag von Compactor » 27.04.2009, 19:13

schlütersepp hat geschrieben:Der Compact hat nachträglich einen Turbo bekommen und deswegen auch den Luftfilter.
Nicht ganz korrekt, der Luftfilter wurde vorher schon umgerüstet
Schlüter, Fährst du noch oder reparierst du schon?

Benutzeravatar
Compactor
Schlüterspezi
Beiträge: 190
Registriert: 23.04.2006, 21:34
Wohnort: Ostbevern
Kontaktdaten:

Beitrag von Compactor » 27.04.2009, 19:21

@ Matthias

ne ca. 600, wird aber noch mehr und der Schlüter hat 500 gemacht
Jetzt macht der Schlüter noch etwa 300std.
Schlüter, Fährst du noch oder reparierst du schon?

Benutzeravatar
Hardwood
Dr. Anton Schlüter III.
Beiträge: 1410
Registriert: 15.10.2007, 14:24
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Hardwood » 27.04.2009, 21:34

Compactor Der wird von manchen Schlüterfans wegen des MAN Motors belächelt. Aber wie Du es auf Deinen Fotos zeigst. Ein vollwertiger Schlepper !!!
Danke für die Infos !!! Osbevern ist ja nicht aus der Welt !
Gruß Peter
www.Schlueterfreunde-Owl.de

Benutzeravatar
schlütersepp
alter Schlüterhase
Beiträge: 2551
Registriert: 12.08.2006, 13:27
Wohnort: 96176 Pfarrweisach
Kontaktdaten:

Beitrag von schlütersepp » 28.04.2009, 12:43

Also ich belächle ganz sicher keinen einzigen MAN Schlüter 8)
Gruß,
Sebbi

The difference between men and boys is the price of the toys!

Benutzeravatar
Compactor
Schlüterspezi
Beiträge: 190
Registriert: 23.04.2006, 21:34
Wohnort: Ostbevern
Kontaktdaten:

Beitrag von Compactor » 28.04.2009, 19:02

Hardwood hat geschrieben:Compactor Der wird von manchen Schlüterfans wegen des MAN Motors belächelt. Aber wie Du es auf Deinen Fotos zeigst. Ein vollwertiger Schlepper !!!
Danke für die Infos !!! Osbevern ist ja nicht aus der Welt !
Gruß Peter
Der hat mit Sicherheit nicht umsonst den Turbo bekommen...
Und zu Schlüter im Einsatz, da gibts hier noch mehrere, nen Gartenbaubetrieb im Nachbarort hat um die 15 am laufen.
Schlüter, Fährst du noch oder reparierst du schon?

Benutzeravatar
Matthias
Schlüterfahrer
Beiträge: 100
Registriert: 05.10.2007, 16:13
Wohnort: Greven

Beitrag von Matthias » 29.04.2009, 08:13

Compactor hat geschrieben: Und zu Schlüter im Einsatz, da gibts hier noch mehrere, nen Gartenbaubetrieb im Nachbarort hat um die 15 am laufen.

Ist das nicht in Glandorf? Ist das einfach zu finden und sieht man da auch welche von? Da wollt ich unbedingt nochmal hin irgendeinen Sonntag...

Benutzeravatar
Compactor
Schlüterspezi
Beiträge: 190
Registriert: 23.04.2006, 21:34
Wohnort: Ostbevern
Kontaktdaten:

Beitrag von Compactor » 29.04.2009, 14:26

Kann dir den Weg erklären, die Schlüter sieht man verteilt immer durch mal.
Schlüter, Fährst du noch oder reparierst du schon?

Benutzeravatar
Compactfahrer
Schlüterverrückter
Beiträge: 238
Registriert: 04.10.2007, 17:08
Wohnort: kreuztal-littfeld

Beitrag von Compactfahrer » 29.04.2009, 18:27

Bilder Bilder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Bitte die sucht ruft .

Benutzeravatar
Compactor
Schlüterspezi
Beiträge: 190
Registriert: 23.04.2006, 21:34
Wohnort: Ostbevern
Kontaktdaten:

Beitrag von Compactor » 30.04.2009, 19:16

Kriegen wa;-)
Schlüter, Fährst du noch oder reparierst du schon?

Benutzeravatar
Compactfahrer
Schlüterverrückter
Beiträge: 238
Registriert: 04.10.2007, 17:08
Wohnort: kreuztal-littfeld

Beitrag von Compactfahrer » 30.04.2009, 20:25

Das wäre echt genial danke schonmal im voraus und einen schönen 1 mai.

Benutzeravatar
Compactor
Schlüterspezi
Beiträge: 190
Registriert: 23.04.2006, 21:34
Wohnort: Ostbevern
Kontaktdaten:

Beitrag von Compactor » 06.06.2009, 15:10

Bilder aus dem Frühjahr 2007
Der Compact mit unserer Howard Fräse:

Bild

Bild

Mit Pornoreifen vor unserem Tintenfass, da hat der IH vor die Kopfdichtung durchgehauen. Die Reifen hat wir sonst immer zum Güllefahren im Frühjahr irgendwie muss die Kraft ja auf den Boden, jetzt für Pflegearbeiten im Herbst:

Bild

Und nochmal beim Güllefahren in den Mais, da konnts der IH mit Spaghettis nicht ziehen:

Bild

Vor unserem Futterwagen, damit fahren wir CCM zum Pachtbetrieb:

Bild

Beim Güllefahren nach der Gerste für Sommergerste:

Bild

Bild
Schlüter, Fährst du noch oder reparierst du schon?

Antworten