Kauf und Reparatur 1250 VL BJ 1979

NoKo
Schlüterverrückter
Beiträge: 204
Registriert: 28.05.2017, 17:49
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Re: Kauf und Reparatur 1250 VL BJ 1979

Beitrag von NoKo » 19.09.2018, 19:23

Hallo zusammen

habe heute eine neue Temperaturanzeige eingebaut, die alte Anzeige ging ab und an mal über 100 Grad. Einmal daran klopfen
und Anzeige war wieder auf 80 Grad. Die neue Anzeige geht aber nur bis etwa 70 Grad. Welche Temperatur ist eigentlich
üblich. Werde mal die Tage die tatsächliche Temperatur messen, mal sehen was dabei heraus kommt.

VG Norbert

Benutzeravatar
Schlüter Bär
Schlüter-Fahranfänger
Beiträge: 85
Registriert: 10.10.2016, 20:45
Wohnort: 74343 Sachsenheim

Re: Kauf und Reparatur 1250 VL BJ 1979

Beitrag von Schlüter Bär » 19.09.2018, 22:41

Bei den meisten Schleppermotoren regelt das Thermostat von 79-82 grad, bei Schlüter sind meistens Thermostate die bei 79-80 grad regeln verbaut, modernen Motoren gehen heutzutage bis 90 grad hoch
Schlüter ist wie ein Wunder, Fährt den Berg hinauf wie andere runter

NoKo
Schlüterverrückter
Beiträge: 204
Registriert: 28.05.2017, 17:49
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Re: Kauf und Reparatur 1250 VL BJ 1979

Beitrag von NoKo » 10.10.2018, 19:57

Hallo zusammen

Da ich beim pflügen immer das Problem hatte, dass der Oberlenker beim Ausheben in die Kabinenrückwand drückte, habe ich gebrauchte Unterlenker vom Fendt angebaut. Diese sind etwa 6cm länger. Funktionierte eigentlich ganz gut, allerdings gingen dann die Unterlenker nicht mehr tief genug. Also neue Anbauplatten angebracht. Lief auch alles eine Zeit lang. Dann hob der Schlepper den Pflug nicht mehr ganz hoch. Also neue Pumpe eingebaut und das Regelventil neu abgedichtet. Am Wochenende wird es dann mal ausprobiert.

Das letzte Bild zeigt wohl das nächste Projekt an.

VG Norbert
Dateianhänge
20180925_170316.jpg
(567.32 KiB) 104-mal heruntergeladen
20180928_142735.jpg
(603.85 KiB) 88-mal heruntergeladen
IMG-20181005-WA0001.jpg
(247.12 KiB) 98-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
ekke
Moderator
Beiträge: 5777
Registriert: 15.04.2006, 15:21
Wohnort: Neuss / Rhein

Re: Kauf und Reparatur 1250 VL BJ 1979

Beitrag von ekke » 10.10.2018, 21:23

Und so bleibt man immer dran ... :king:
Ich habe eine Phobie: dat geiht mi allns am Mors phobie.

NoKo
Schlüterverrückter
Beiträge: 204
Registriert: 28.05.2017, 17:49
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Re: Kauf und Reparatur 1250 VL BJ 1979

Beitrag von NoKo » 28.04.2019, 12:42

Hallo zusammen

Nachdem das Forum wieder online ist, mal ein aktueller Stand. Zwischenzeitlich ist auch der Motor überholt. Mein Dank gilt hier auch mal wieder Hendrik, der mich kurzfristig bei der Ersatzteilversorgung behilflich war; echt super. War wohl nicht die erste Überholung. Zylinder drei hat ein Pleuellagermaß von 74 mm. Außerdem fünf Pleuelstangen OD und eine OG. Zusätzlich habe ich mir einen neuen Sitz gegönnt. Ist aber noch nicht fachgerecht eingebaut.

VG Norbert

NoKo
Schlüterverrückter
Beiträge: 204
Registriert: 28.05.2017, 17:49
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Re: Kauf und Reparatur 1250 VL BJ 1979

Beitrag von NoKo » 07.05.2019, 17:01

Hier mal ein Foto vom Sitz. Da ich aber bei normaler Einbauweise mit meinem Kopf unter die Decke komme, habe ich den Sitz erst einmal unprofessionell eingebaut. Wird aber noch geändert.

VG Norbert
20190501_121941.jpg
(445.08 KiB) 66-mal heruntergeladen
20190507_173206.jpg
(305.48 KiB) 55-mal heruntergeladen

NoKo
Schlüterverrückter
Beiträge: 204
Registriert: 28.05.2017, 17:49
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Re: Kauf und Reparatur 1250 VL BJ 1979

Beitrag von NoKo » 07.05.2019, 17:03

Das erste Bild habe ich bei einem Oldtimertreffen gemacht. So oder so ähnlich soll es mal aussehen.

Antworten