Unbekanntes Teil bei Restauration S350

Antworten
ASL 130
Schlüterspezi
Beiträge: 172
Registriert: 27.12.2006, 14:23

Unbekanntes Teil bei Restauration S350

Beitrag von ASL 130 » 21.05.2019, 17:12

Hallo Zusammen,

Ich benötige dringend Hilfe.

Ich restauriere derzeit einen S350 Baujahr 1966. Jetzt ist mir ein Teil aufgefallen wo ich nicht weiß wohin es kommt.
Leider finde ich das Teil auch auf keinen Fotos...

Infos zum Teil:
Größe ca: 28x20x20x3mm
Bohrung: 9mm
War Silber lackiert

Vielen Dank für eure Hilfe!

Mfg
Simon
Dateianhänge
IMAG0343.jpg
(855.66 KiB) 48-mal heruntergeladen
IMAG0341.jpg
(984.12 KiB) 28-mal heruntergeladen
IMAG0340.jpg
(927.94 KiB) 22-mal heruntergeladen
IMAG0339.jpg
(872.95 KiB) 24-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
schluetersim
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 1545
Registriert: 01.02.2010, 00:14
Wohnort: Aichhalden

Re: Unbekanntes Teil bei Restauration S350

Beitrag von schluetersim » 22.05.2019, 13:07

Hallo Simon,

habe zwar erst einen S 450 restauriert, auch Bj. 66, aber kann jetzt auch nicht sagen, wo der Winkel hingehören soll.

Wenn er am anderen Schenkel auch ein Loch hätte, würde ich sagen, der ist für die Befestigung vom festen Haubenteil, linke Seite hintere Schraube.

Wirst schon mal merken, wo er fehlen wird.... 8)

Ich habe auch 2 10er-Stahlplättchen mit Löchern und Gewinde übrig, aber am Schlepper noch nicht vermisst.

Gruß Simon
Manche Leute sind so arm, die haben nur Geld.

Benutzeravatar
Schlüterfrank
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 1625
Registriert: 28.07.2006, 16:52
Wohnort: 75181 Pforzheim

Re: Unbekanntes Teil bei Restauration S350

Beitrag von Schlüterfrank » 22.05.2019, 18:20

Kann es T
K800_Seiten aus Schlüter ETL S350-S450.JPG
(53.67 KiB) 36-mal heruntergeladen
eil Nr. 31 sein
Bei manchen Menschen stelle ich mir immer die Frage:
"Was will uns die Natur nur damit sagen?"

Benutzeravatar
schluetersim
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 1545
Registriert: 01.02.2010, 00:14
Wohnort: Aichhalden

Re: Unbekanntes Teil bei Restauration S350

Beitrag von schluetersim » 22.05.2019, 20:06

Normal nicht, durch ein 9er-Loch passt keine 10er Schraube.... (oder auch 12er)
Manche Leute sind so arm, die haben nur Geld.

Benutzeravatar
schlüterdriver
Site Admin
Beiträge: 4879
Registriert: 19.06.2005, 20:18
Wohnort: 91555 Feuchtwangen
Kontaktdaten:

Re: Unbekanntes Teil bei Restauration S350

Beitrag von schlüterdriver » 23.05.2019, 00:12

Dein Teil ist entweder einer der Endanschläge des Zapfwellenkupplungshebels oder ein Haltebügel fürs Kabel. Ich kann dir gerne auch mal ein Bild machen.

MfG
nix Turbo, nix los!

Benutzeravatar
Schlüterfrank
Karl-Heinz Fischer
Beiträge: 1625
Registriert: 28.07.2006, 16:52
Wohnort: 75181 Pforzheim

Re: Unbekanntes Teil bei Restauration S350

Beitrag von Schlüterfrank » 26.05.2019, 06:53

schluetersim hat geschrieben:
22.05.2019, 20:06
Normal nicht, durch ein 9er-Loch passt keine 10er Schraube.... (oder auch 12er)
Entschuldigung das ich das Loch auf der Zeichnung nicht vermessen konnte :rolleyes:
Bei manchen Menschen stelle ich mir immer die Frage:
"Was will uns die Natur nur damit sagen?"

Antworten